DB-Mitarbeitende bei Freiwilligenaktion "DBpacktan" im Jahr 2022 | © Mit freundlicher Genehmigung von Eva Herzog (DB AG)

Corporate Volunteering

Gemeinsam ein Zeichen setzen und sich für gemeinnützige Projekte engagieren: Das ist die Idee der Aktionswoche #DBpacktan. Bundesweit und geschäftsfeldübergreifend widmen Mitarbeitende der Deutschen Bahn einen Tag lang ihre Arbeitszeit einem guten Zweck. Das Spektrum ist breitgefächert und reicht von Müllsammeln am Rhein über Mithilfe bei der Bahnhofsmission bis hin zur Unterstützung in Kitas und im Tierheim. Die Projektteilnahme ist freiwillig und findet während der regulären Arbeitszeit statt.

600 Mitarbeitende
haben 2022 an #DBpacktan-Projekten teilgenommen

Inspiriert von ihrer Teilnahme an der "One Young World"-Konferenz haben junge Mitarbeitende im Jahr 2019 #DBpacktan ins Leben gerufen. Seither spielt Eigenverantwortlichkeit bei der Aktionswoche eine große Rolle: So werden die sozialen und ökologischen Projekte von den Mitarbeitenden im Konzern selbst organisiert. DB-Mitarbeitende nehmen eigenständig Kontakt zu den jeweiligen Einrichtungen auf und planen ihre Aktionen.

  • DB-Mitarbeitende bei Freiwilligenaktion im Rahmen von "DBpacktan" im Jahr 2022 | © Mit freundlicher Genehmigung von Eva Herzog (Deutsche Bahn AG)
  • DB-Mitarbeitende bei Freiwilligenaktion im Rahmen von "DBpacktan" im Jahr 2022 | © Mit freundlicher Genehmigung von Eva Herzog (Deutsche Bahn AG)

Auf diese Weise stärken wir das Zusammengehörigkeitsgefühl in unserer Belegschaft sowie das Verantwortungsbewusstsein aller Teilnehmenden und leisten zugleich einen positiven Beitrag zum Gemeinwesen.