Ein Zug der Deutschen Bahn fährt vorbei an Feldern durch die Natur.  | © Andre Bull

Wir sorgen für gutes Klima in unseren Zügen

Klimaschutz ist für uns als Deutsche Bahn ein zentraler Baustein unserer Grünen Transformation. Diese Aufgabe gehen wir ganzheitlich an und vergrünen nach und nach all unsere Produkte und Dienstleistungen und die Art, wie wir arbeiten.

Damit auch in unseren Zügen ein gutes Klima herrscht, testen wir neue Klimaanlagen. Diese kühlen mit natürlichen Kältemitteln, wie beispielsweise Propan und CO2. Die neuen Kältemittel entlasten nicht nur die Atmosphäre. Sie reduzieren auch den Energieverbrauch und sind klimaschonender als herkömmliche Produkte.

Auf Herz und Nieren getestet

Die neuen Anlagen haben wir vor ihrem Einsatz umfangreich getestet. Dabei stehen für uns die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit an oberster Stelle. Denn die neuen Kältemittel müssen allen Anforderungen des Betriebsalltags gerecht werden und zuverlässig funktionieren. 
Das Ergebnis ist positiv: Die ersten Klimaanlagen mit dem natürlichen Kältemittel Propan sind bereits im Fahrgastbetrieb unterwegs und bewähren sich auch bei hohen Außentemperaturen. Sie kommen in unseren Neufahrzeugen, wie zum Beispiel in den Wagen der neuen ICE 3neo-Flotte, zum Einsatz.